dunkelbunt

dunkelbunt

Über den Blog

Vielleicht kennt ihr die Musik von Dunkelbunt. Genauso vielseitig wie diese Musik, soll auch mein Blog sein. Mir fällt es oft schwer zu entscheiden, was ich zuerst tun soll (mal abgesehen von den lästigen Haushaltspflichten): soll ich stricken, spinnen, weben, lesen, im Garten arbeiten oder vielleicht neue Kochrezepte ausprobieren? Darum wird auch mein Blog von allen díesen Dingen handeln.

Mami hilf

SpinnereienPosted by Martina Sun, January 30, 2011 17:54:23
Sternenwölfins letzte Spinnchallenge liegt schon viel zu lange bei mir rum.
Aber diverse Arbeiten für einen Martinsmarkt und das Stricken von zahlreichen Weihnachtsgeschenken haben mich davon abgehalten.

Da einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr ist, liegengebliebene Projekte endlich fertigzustellen, ist jetzt die "Mami hilf-Challenge" dran.
Das waren die Ausgangsmaterialien:

Nach dem Spinnen sieht das Ganze so aus:

Eine Idee für die Verarbeitung hab ich auch schon.

Filzen

WolligesPosted by Martina Sun, January 30, 2011 17:48:58
Lang ist's her seit meinem letzten Eintrag!
Aber irgendwie war immer so viel zu tun. Immer war was zu spinnen, stricken, filzen, im Garten zu arbeiten - mal abgesehen von Arbeit und Haushalt.

Kurz vor Weihnachten hab ich die Anregungen von Armin Tegeler vom Filzkurs beim Treffen der Handspinngilde aufgegriffen und eine Filzleuchte um Weidenstäbe gefilzt.
Meine Technik ist zwar verbesserungswürdig, mit dem Ergebnis bin ich aber trotzdem sehr zufrieden.
Mit Kerze ist es mir aber zu gefährlich. Hab dafür eine Mini-Lichterkette genommen.

Biotoppflege

NaturPosted by Martina Sat, January 30, 2010 14:10:47
Damit einmal angelegte Biotope erhalten bleiben und für die angesiedelten Pflanzen und Tiere auf Dauer die Lebensbedingungen passen, müssen regelmäßig Pflegemaßnahmen durchgeführt werden.

Würde man so ein Biotop sich selber überlassen, würde es sehr schnell total verbuschen und so zahlreiche Tiere, die offene Flächen und Wasser brauchen, ihre Lebensgrundlage verlieren.

Darum haben wir von der Ehinger BUND-Gruppe uns bei wunderschönem Winterwetter heut vormittag getroffen, um Weiden abzuschneiden.


Obstbaumschnitt

NaturPosted by Martina Sun, January 24, 2010 14:03:48
Die Arbeit im Küchengarten ruht. Trotzdem ist genug zu tun. Der Obstbaumschnitt steht an.
An einem frostigen Samstagmorgen treffen wir uns zum ersten Termin auf unserer Streuobstwiese Bruckäcker.Dank der verschiedenen Leitern kommen wir auch an die oberen Bereiche der Bäume heran. Es ist zwar kalt, aber die Arbeit macht trotzdem Spaß. Der Fruchtansatz ist sehr gut. Wenn das Wetter mitspielt, können wir viele Äpfel ernten.


Spinn-Challenge II

SpinnereienPosted by Martina Wed, January 20, 2010 21:23:33
Für meine zweite Spinn-Challenge hab ich Jakobswolle bekommen, dazu noch ein Wolle-Angora-Gemisch und Leinen.
Das Ganze soll ich möglichst dick verspinnen und mit Tee oder Kaffee färben.

Als erstes hab ich mich ans Leinen gewagt. Hab ich vorher noch nie versponnen.
Ließ sich aber wunderbar verspinnen. Muss ich unbedingt wieder machen (dann möchte ich allerdings einen dünnen Faden herstellen).
Aus ungefähr 35 g wurden 44 m Einfachgarn. Im Moment köchelt es in Schwarztee. Bin gespannt, wie die Farbe wird.

Wollkamm

SpinnereienPosted by Martina Wed, January 20, 2010 21:18:31
Letzten Herbst hab ich mir ja von Jürgen Schönwolff den Tischkamm bestellt. Dann, kurz vor Weihnachten, war er endlich da.
Inzwischen hab ich verschiedene Fasern ausprobiert.
Mit Alpaka geht es zum Beispiel sehr gut. Der Großteil vom Stroh fällt heraus und auch sonst einiges an Dreck.
Die kurzen Fasern die zum Schluss übrig bleiben, tu ich auf die Seite und werd sie mal zum Filzen verwenden.


Ein Traum in Rot

SpinnereienPosted by Martina Mon, January 18, 2010 18:32:04
Beim Spinntreffen in Ruhpolding hatte ich eine Merinowolle in verschiedenen Rottönen gekauft.
In den freien Tagen um Weihnachten hab ich es endlich geschafft, sie zu verspinnen. Das Garn ist nicht so fest, wie ich es eigentlich vorhatte, lässt sich aber trotzdem sehr gut verstricken.


Verschiedene Wollen spinnen

SpinnereienPosted by Martina Fri, January 15, 2010 20:40:33
Hab in den Weihnachtsferien mal Spinnproben von verschiedenen Fasern gemacht

von links nach rechts seht ihr:
Merinowolle (hab ich vor 28 Jahren in Neuseeland bestellt und jetzt mit einer Krapp-Cochenille-Mischung gefärbt)
Waldschaf
Krainer Steinschaf
Gotland
Alpaka

Die uralte Merinowolle ließ sich nach auseinanderzupfen sehr gut dünn verspinnen.
Das Gotland fühlt sich als Rohwolle total flauschig an, versponnen und verzwirnt ist es aber ein bißchen kratzig. Vielleicht gibt sich das nach dem Waschen ja noch.
Das Alpaka ist ein Traum: lässt sich gut verspinnen und ist superweich.

Und das sind die Musterstränge:





« PreviousNext »