dunkelbunt

dunkelbunt

Über den Blog

Vielleicht kennt ihr die Musik von Dunkelbunt. Genauso vielseitig wie diese Musik, soll auch mein Blog sein. Mir fällt es oft schwer zu entscheiden, was ich zuerst tun soll (mal abgesehen von den lästigen Haushaltspflichten): soll ich stricken, spinnen, weben, lesen, im Garten arbeiten oder vielleicht neue Kochrezepte ausprobieren? Darum wird auch mein Blog von allen díesen Dingen handeln.

Socken

WolligesPosted by Martina Fri, January 15, 2010 20:29:23
Vor Weihnachten war ich ziemlich beschäftigt mit dem Stricken von Geschenken:
Socken
Stirnbänder

Zwei von den verschiedenen Socken seht ihr hier

Schal

WolligesPosted by Martina Mon, November 23, 2009 19:02:18
Zwar nicht mit selbstgesponnener Wolle, aber trotzdem schön geworden:
Ein Schultertuch aus Angora/Wolle-Gemisch in einem schönen Blattmuster (aus einem SpinOff-Magazin)

und ebenfalls aus einem SpinOff-Magazin ein raffinierter Schal, den man je nach Lust und Laune verändern kann.


Wolle färben

WolligesPosted by Martina Mon, November 23, 2009 18:44:46
Hab eine gefällte Birke geschenkt bekommen und die Rinde abgezogen. Damit möchte ich mal Wolle färben. Bin gespannt, was das für Farben ergibt.
Mit Chochenille hab ich die ersten Färbeversuche gestartet (Danke nochmals an Wollflocke aus dem Handspinn-Forum für das Besorgen der Läuse).
Vermischt mit Krapp hab ich vier verschiedene Färbungen gemacht. Die Farben sind alle toll geworden.


Blaufärben

WolligesPosted by Martina Sat, August 15, 2009 17:49:59
Fast zwei Wochen lang hab ich jetzt mit dem Rezept für Indigo-Hefeküpe nach Dorothea Fischer herumgetan.
Ansetzten, reifen lassen, Wolle hinein.
Den Eimer mit dem Ansatz hab ich in meinen Einkochautomat gestellt und immer wieder für ein paar Stunden auf 40° erhitzt.
Das Ergebnis ist für den ersten Versuch gar nicht so schlecht. Beim Auswaschen kam so viel blaue Farbe raus, dass ich schon dachte für die Wolle bleibt nichts mehr übrig. Ein Strang ist seltsamerweise viel dunkler als die anderen. Der hatte eine leicht graue Ausgansfarbe, während die anderen mehr gelblich waren. Ein Strang hat dunkelblaue Flecken bekommen - keine Ahnung warum.


Alpaka II

WolligesPosted by Martina Sat, August 15, 2009 17:45:39
Mein schönes Alpakavlies wird mich noch eine Weile beschäftigen. Hab bei schönstem Sommerwetter im Garten den gröbsten Dreck herausgeschüttelt und Strohhalme rausgezupft.
Die Viecher sind offenbar die reinsten Staubwedel. Jede Menge Sand fiel heraus.

Alpaka

WolligesPosted by Martina Wed, August 05, 2009 21:34:10
Auf meinem Weg in die Heimat hab ich bei einer sehr netten Alpaka-Züchterin Station gemacht. Die Viecher sind einfach goldig.

Jedenfalls hab ich jetzt ungefähr vier Kilo wunderbar flauschige Alpakawolle in verschiedenen Farben. Ich kanns kaum noch erwarten, sie zu verarbeiten.

Walnüsse II

WolligesPosted by Martina Thu, July 23, 2009 18:09:06
Da mein Walnussbaum ohnehin geschnitten werden musste, hatte ich plötzlich ziemlich viele unreife Nüsse. Ein Teil wird nun zu Walnusslikör. Mit dem Rest hab ich Wolle gefärbt.
Das war vielleicht spannend.
Zuerst hab ich mit den aufgeschnittenen Nüssen einen Kaltansatz gemacht und die Wolle einen Tag drin gelassen. Dann kam noch einmal Wolle rein. Anschließend hab ich das ganze auf 40 ° erhitzt und eine Portion Wolle gefärbt (immer noch mit den Nüssen drin). Nach anschließenden Aufkochen kamen die Schalen raus und wieder Wolle rein. Das Kochen mit der Wolle hat vielleicht gestunken. Ich musste meiner Familie versprechen, das nur mehr in der Scheune zu machen. Dann machte ich noch einen Heißfärbegang.
Das Ergebnis könnt ihr hier sehen:
Von rechts unten im Uhrzeigersinn: 1. Kaltfärben, 2. Kaltfäbrben, Färben bei 40 °, 1. Heißfärben, 2. Heißfärben.
Einfach toll!
Als nächstes probier ich Krapp aus oder vielleicht Indigo.

« Previous